33. Jahrestag der Internationalen Vereinigung von Scientologen

Wie jedes Jahr feierten Tausende von Scientologen und eingeladene Gäste aus der ganzen Welt im Oktober 2017 den Gründungstag der IAS (International Association of Scientologists) in Saint Hill, dem langjährigen Forschungsortes des Scientology-Gründers L.Ron Hubbard, im Süden Englands.

Dabei waren etwa 200 Scientologen aus der Schweiz, welche mit interessierten Mitgliedern anderer Religionsgemeinschaften angereist waren. Ebenso dabei waren einige Menschenrechtler sowie Medienschaffende, die beeindruckt von der imposanten Feier waren.

Im Zentrum der Feier stand die Übergabe einer sogenannten Freiheitsmedaille, die in diesem Jahr einen historischen Touch bekam: ein Vertreter der Moslem wurde geehrt. Minister Tony Muhammad, Friedensaktivist und Menschenrechtler in Los Angeles, brachte rivalisierende Gangs dazu, sich zu treffen. Der Bürgermeister sowie der Polizeichef von LA ehrten dieses Treffen mit ihrer Teilnahme.

2018-02-22T10:03:26+00:00 Februar 23rd, 2018|Events, International|